Willkommen
Unsere Musik
Chronik
Kontakt
Links

Die Folkloregruppe des Harzklub-Zweigvereins Sülzhayn besteht seit 1970. Wolfgang Schramm ist seit Anbeginn der musikalische Leiter dieser Gruppe.

Die rund 20 Sängerinnen und Sänger pflegen Harzer Jodellieder und legen bei ihren Naturjodlern auf den exakten Umschlag der Stimme großen Wert. Regelmäßig nehmen sie mit sehr gutem Erfolg  an den Jodlerwettstreiten in Hesserode, Clausthal-Zellerfeld und Altenbrak teil.

Sehr viel Freude bereitet den Folkloristen der A-cappella- Gesang alter Volkslieder. Mit ihm wollen sie dazu beitragen, dass Lieder, die von den Gefühlen der einfachen Menschen berichten, nicht vergessen werden.

Großen Wert legt die Gruppe auf handgemachte Begleitung. Alte selbstgebaute „Instrumente“ wie Birkenblatt, Brummtopf und Teufelsgeige kommen in ihren Programmen ebenso zum Einsatz wie Ventil- und Jagdhörner, Blockflöten oder das nicht wegzudenkende Akkordeon.

Jedes Jahr halten die Folkloristen für ihre Zuhörer ein Frühlings-, Folklore- und Weihnachtsprogramm bereit.

Auch junge Talente werden vom musikalischen Leiter gefördert und in Einzelproben mit der Jodeltechnik vertraut gemacht. Denn: „Ohne Fleiß keinen Preis“! Die Jodler belegten in der Vergangenheit bei den Jodlerwettstreiten immer die vordersten Plätze.

Die Folkloregruppe Sülzhayn erfreut Jung und Alt mit ihren Liedern. Planen sie ein Fest oder einen kulturellen Höhepunkt? Dann wäre es der Folkloregruppe Sülzhayn eine Freude und eine Ehre, diesen Anlass mit einem zünftigen Jodler, einem Jodellied oder einem schlichten Volkslied musikalisch zu umrahmen. Natürlich können sie auch von allem etwas haben.

  

Top